Reisefinder

Im Reisefinder sehen Sie in welchem Monat wir Reisen anbieten


Das Weinviertel und der Grüne Veltliner

Österreich präsentiert sich heute als ein modernes und dynamisches Weinland mit einer spannenden Szene von bestens ausgebildeten Winzerinnen und Winzern.

Für die Produktion österreichischer Qualitätsweine sind 26 weisse und 14 rote Rebsorten zugelassen.

Auf das Bundesland Niederösterreich entfallen etwa 60 % der gesamten österreichischen Weinbaufläche.

Von dessen Ertrag werden 76,6 % Weisswein und davon wiederum fast die Hälfte Grüner Veltliner hergestellt.

Das Weinviertel

Die Region Weinviertel liegt im Nordosten von Niederösterreich und grenzt im Osten entlang der Staatsgrenze von Österreich zur Slowakei und im Norden an Tschechien. Der Name ist seit etwa einem Jahrhundert gebräuchlich. Schon in der ersten Hälfte des 19. Jh. war der Grüne Muskateller die dominierende Rebsorte. Hinter dieser Bezeichnung verbarg sich der Grüne Veltliner, der bis heute der Superstar Niederösterreichs und des Weinviertels, dem grössten Weinbaugebiet Österreichs ist.

Die Rebsorte Grüner Veltliner – Herkunft und Verbreitung

Der Siegeszug des Grünen Veltliner in Österreich begann in den 1950er-Jahren. Heute ist er die wichtigste Weissweinsorte des Landes.

Die autochthone (einheimische) Rebsorte stammt einerseits vom Traminer ab. Auf die zweite Elternsorte weist ein jahrhundertealter Rebstock hin, der in St. Georgen bei Eisenstadt im Jahr 2000 gefunden wurde.

Weinviertel DAC – eine Erfolgsgeschichte

Die Bedeutung der Herkunft als wichtigstes Kriterium für Wein auf dem Weltmarkt haben die Winzer des Weinviertels früh erkannt. So kommt der erste österreichische Wein mit geschützter Herkunftsbezeichnung aus dem Weinviertel: der trocken ausgebaute Grüne Veltliner wird seit dem Jahrgang 2002 in der gebietstypisch pfeffrig-frischen Variante als Weinviertel DAC vermarktet.

Die DAC-Bezeichnung (Districtus Austrae Controllatus) signalisiert dem Konsumenten einen Qualitätswein, der typisch für das unmittelbar davor angeführte Weinbaugebiet (z. B. Weinviertel DAC) ist. «DAC» steht immer in Verbindung mit einem Herkunftsgebiet, niemals nur mit einer Rebsorte. Qualitätsweine und DAC-Weine können auch aus Einzellagen stammen; in diesem Fall muss auf dem Etikett der Begriff «Ried» der Lagenbezeichnung vorangestellt werden.

In DAC-Weinbaugebieten legen klare Regeln fest, welche Weine unter dem Eigennamen des Weinbaugebiets vermarktet werden dürfen. Diese betreffen die zugelassenen Rebsorten, die Stilistik der Weine und ihr Geschmacksprofil. Der Ausdruck des Terroirs innerhalb des Weinviertels und die persönliche Handschrift des Winzers sind erwünscht, wobei trotz aller Facetten ein gemeinsamer geschmacklicher Nenner dem Grünen Veltliner erhalten bleibt.

Weine aus dem DAC-Gebiet Weinviertel, die nicht den definierten Regeln entsprechen, z. B. weil sie andere Rebsorten enthalten, werden unter der Bezeichnung «Niederösterreich» vermarktet.

Sortenmerkmale und Speisebegleiter

Die vielseitige Rebsorte erbringt unter den unterschiedlichen geologischen und klimatischen Bedingungen je nach Lage und Ausbau, sowie Ertrag verschiedene Weinstile hervor: von fruchtigen, duftig-spritzigen Weinen mit knackiger Säure, kraftvollen körperreichen Varianten, die durch Extrakt und Dichte Lagerpotenzial aufweisen, bis zu komplexen Prädikatsweine.

Gemeinsam ist den unterschiedlichen Grüner Veltliner Weinen das pikant und mit typischem «Pfefferl». Dazu kommen Fruchtaromen von gelbem und grünem Steinobst (Äpfeln, Birnen und Quitten), aber auch Zitrustöne und manchmal leichte Kräuter- oder Tabaknoten.

Diese Charakteristika machen den Grünen Veltliner zu einem der universellsten Speisenbegleiter. So ist nicht nur die Ehe zwischen dem österreichischen Klassiker, dem Wiener Schnitzel oder einem Süsswasserfisch, wie einer Forelle, und einem frischen, trockenen Grünen Veltliner harmonisch. Er wird auch zum idealen Partner für zahlreiche Gerichte aus der mitteleuropäischen sowie mediterranen Küche. Sogar chinesische und viele andere asiatische Gerichte passen bestens zu dieser Rebsorte.

Internationales Wein-Aushängeschild Österreichs

Grüner Veltliner ist nicht nur die wichtigste Weissweinsorte in Österreich, sondern auch das internationale Wein-Aushängeschild des Landes. Im Jahr 2019 haben 700 produzierende Winzerbetriebe rund 5 Mio. Flaschen Grünen Veltliner aus dem Weinviertel, unter der Dachmarke «Weinviertel DAC» verkauft. Davon gingen zwischen 15 und 20 % in den Export.

Seit dem legendären «London Tasting 2002» (sechs Grüne Veltliner aus Österreich unter den zehn besten Weissweinen der Welt) wird Grüner Veltliner weltweit als Rebsorte wahrgenommen.

So sind sie aus dem Weinviertel heute von den Weinkarten der besten Restaurants der Welt nicht mehr wegzudenken.

Kellergassen: ein Markenzeichen des Weinviertels

Eine besondere bauliche Eigenart des Gebiets zeugt auf charmante Art von der Geschichte des Weinbaus des Weinviertels vergangener Jahrhunderte. Kleinen Gebäude wurden nahe an den Weingärten zur Verkürzung von Transportwegen und der Ermöglichung einer raschen Verarbeitung der Trauben erbaut. Oft befinden sie sich kilometerweit ausserhalb von Ortschaften, im südöstlichen Weinviertel wurden sie meist als Verlängerung von Seitenstrassen am Ortsrand angelegt.

Mehr als 1’000 gibt es im Weinviertel, die meisten wurden zwischen 1600 und 1900 errichtet. Früher dienten sie nicht nur als Presshäuser, sondern auch als Weinkeller und Lager. Auch wenn die Kellergassen ihre ehemalige Bedeutung weitgehend verloren haben, wurden viele der Keller in den letzten Jahren liebevoll restauriert und mit Hingabe gepflegt. Mit Leben erfüllt werden sie durch Führungen, Kellergassenfeste oder Heurigenausschank.

In Hadres bei Hollabrunn säumen die unglaubliche Anzahl von 400 historischen Bauten die mit 1.6 km längste Kellergasse der Welt.

Verfasst von Ursula Prügger, geprüfte Sommelière

CORONA

Viele unserer Gäste haben Ihre Reise, aufgrund der coronabedingten Stornierung, auf Reisen 2021 umgebucht. Dafür herzlichen Dank.
Allen Gästen die sich nicht entscheiden konnten wurden ihre Zahlungen innnerhalb 2 Tagen rückerstattet.

NEWSLETTER
**Gärten und Feine LebensArt**
Neue Informationen - 1x pro Monat

Newsletter kostenlos

Keine Weitergabe Ihrer E-Adresse