Reisefinder

Im Reisefinder sehen Sie in welchem Monat wir Reisen anbieten


weitere Informationen

Reiseleitung

Sabine Wesemann >>>

Termin

16. - 21. Mai 2019 (6 Tage)

Reisepreis

EUR 2.365,-  pro Person im DZ ab / bis Palma de Mallorca. Gerne sind wir Ihnen bei der Anreise behilflich.

Einzelzimmer + EUR 680,-
Mind. 12 – max. 16 Gäste
Anzahlung EUR 240,-  pro Person

Frühbucherrabatt

EUR 75,- p.P. (bis 20. Dezember 2018)

Anmeldeschluss

20. Dezember 2018 / danach auf Anfrage

Buchungsanfrage

MALLORCA - Private Fincas und Gärten

Mallorca ist für viele ein Urlaubsparadies. Ausspannen am Strand, wandern in den Bergen, Land und Leute erkunden in den Dörfern, Kunst und Kultur erleben in der Hauptstadt Palma - die vielseitige Insel bietet ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack. Völlig im Verborgenen allerdings glänzen ein paar Garten-Kleinode, von denen kaum jemand weiß.
Diese Reise führt in die privaten Paradiese passionierter Gärtner, auf uralte Fincas und moderne Anwesen. Hinter meterhohen Mauern, auf dem flachen Land oder an der Steilküste - die Gärten, deren Pforten sich für Sie öffnen, sind wahre Preziosen der Gartenarchitektur.
Die fantastischen Garten-Eindrücke werden begleitet von kulinarischen, landestypische Speisen, mal traditionell, mal modern und jung interpretiert in Dorfrestaurants oder am Hafen, Gourmet-Highlights und feine Gastronomie, und manchmal sogar ein Essen direkt im Garten, von den Hausherren liebevoll zubereitet - Tage voller Sinnenfreude erwarten Sie auf Mallorca im Frühling.

Individuelle Anreise zum Flughafen Palma de Mallorca bis ca.14.00 Uhr

An den folgenden Tagen besuchen wir die Privatgärten von:

Es Ravella
Ein modern formalistischer Garten mit gigantischem Ausblick über das Meer. Die strengen Strukturen gehen über in wilde Landschaftsformationen auf dem Weg zum hauseigenen Gestüt. Die Pferde, die hier gezüchtet werden, gehören zur alten spanischen Rasse PRE, Pura Raza Española und sehen aus wie Fabelwesen mit ihren langen, blonden Mähnen. Die Hausherrin führt uns selbst und gibt Einblicke in ihre Arbeit im Garten und mit den Tieren.

Can Estel
Ein wunderschönes Anwesen von 30.000 Quadratmetern voll liebevoll gepflegter Gartenräume. Seit mehr als dreißig Jahren wachsen hier mediterrane Gewächse und tausende Rosen einträchtig nebeneinander, gepaart mit antiken Skulpturen und herrlichen Gartenideen. Eher englisch oder französisch in der Anmutung, ist dieses Gartenparadies die Leidenschaft eines sehr harmonischen Paares mit außergewöhnlichem Charisma. Die Hausherrin selbst führt uns und plaudert charmant aus dem Wissensschatz eines weltgewandten Gärtnerlebens. Zum Abschluss serviert sie Tee und Gebäck in feinstem Porzellan und antikem Silber – eine filmreife Kulisse.

Es Turó
Ein fantasiereicher Garten voller ‚Wörter‘. Zur Überraschung hat das moderne Haus einen japanischen Garten und wunderschöne Landschaftsformationen, in die künstlerische Worte eingebettet wurden. Hier erwartet Sie herausragende Architektur und eine sehr persönliche Interpretation von Gartenglück. Die französische Hausherrin bewirtet uns mit Tapas zum Aperitif auf der Terrasse mit fantastischen Blick in die Landschaft.

Son Muda
Mitten auf dem flachen Land hat die Schweizer Gartendesignerin Hélène Lindgens einen Gartentraum ganz in Weiß geschaffen, dessen Räume sich immer weiter in die umliegenden Felder ausdehnen. Was als private Liebhaberei anfing, hat sich zu einem großen Unternehmen entwickelt, das einige der schönsten Gärten Mallorcas angelegt hat. Die Führung ist spannend und informativ zugleich. Im Anschluss werden wir ein libanesisches Mezze-Menü genießen, das der Hausherr, passionierter Hobbykoch und Gastgeber, für uns zubereitet hat.

Cal Reiet
Das herrschaftliche Landhaus aus dem 18.Jahrhundert gehörte 40 Jahre lang einem englischen Gartenenthusiasten. Er liebte große Gesellschaften, deshalb gibt es im Garten viele Terrassen für vergnügliche Stunden. Seit ein paar Jahren beherbergt das schöne Haus nun als ‚Holistic Retreat‘ internationale Gäste, die hier zur Ruhe und zu sich selbst finden möchten. Auf angenehme Weise modernisiert und aufgefrischt laden Haus und Garten zum entspannten Genießen ein. Wir werden durch den Garten ‚flanieren‘ und auf der Terrasse einen Lunch einnehmen; happy healthy food, wie es dem Konzept des Hauses entspricht.

Son Almendros
Hier spielen Architektur und Garten ein aufregendes Spiel miteinander. Der leider verstorbene Hausherr war einer der kreativsten Unternehmer der Bundesrepublik und hat auf Mallorca mit mehreren Häusern seine eigenen Designideen verwirklicht. Dieses war sein letztes und bedeutendstes Werk, wir besichtigen es auch innen. Als Ergänzung des Gartens schuf er noch kurz vor seinem Tod einen ‚Feengarten‘, den er für Konzerte und Theater nutzen wollte. Auch wenn der vielleicht nicht mehr so perfekt gepflegt sein mag, lohnt sich der Besuch vor allem wegen der Stimmung, die jeden Besucher gefangen nimmt. Die japanische Lebensgefährtin des Hausherrn bewirtet uns mit Bento-Boxes, echten japanischen Lunch-Menüs.

Sa Mesquida
Der Privatgarten einer mallorquinischen Gartenarchitektin, weniger Experimentierfeld als vielmehr Pflanzensammlung und Hort einiger botanischer Schätze. Verwunschen und wild romantisch mit Wasser und Steinen, fügen sich zahlreiche Sitzplätze in den Garten ein. Kein Show-Garden, sondern ein geliebtes Familienrefugium. Wir genießen echt spanische ‚Picadas‘, leckere Kleinigkeiten, die zum Aperitif gereicht werden.

Son Ferreret
Von derselben Designerin gestalteter Privatgarten. Es ist spannend, den kreativen Unterschied zu sehen zwischen ihrem Garten und dem für anspruchsvolle Auftraggeber gestalteten. Wunderschöne Pflanzenkombinationen und die topografische Gliederung des ganzen Anwesens sind außergewöhnlich beeindruckend.

Sa Torre
Spektakulär auf den Klippen vor Palma gelegener Garten des englischen Stardesigners Stephen Woodhams. Mediterrane Pflanzenkombinationen in völlig neuem Look mit stark strukturierten Feldern kennzeichnen diesen Garten. Kräftige Farbkombinationen und ein geschicktes Spiel mit Formen und Strukturen sorgen für einen großen Auftritt des vergleichsweise kleinen Grundstücks.

Mahlzeiten werden gemeinsam an ausgesuchten und in den Tagesablauf integrierten Orten eingenommen. Von Strandbar bis Gourmet-Restaurant gibt es genüssliche Erfahrungen der gastronomischen Vielfalt Mallorcas, siehe Reisebeschreibung. Diese sind nicht im Reisepreis enthalten.

 

AKTUELLES

Datenschutz Wir garantieren, dass Ihre persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sicher aufbewahrt sind und nicht weiterverkauft werden.

NEWSLETTER
Newsletter anmelden >>>

Zusendung 1x pro Monat
Keine Weitergabe Ihrer E-Adresse